Nina Rodmann

  • Nina Rodmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Didaktik der Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt politische Bildung am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt. Sie studierte Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Wirtschaftspolitik und -geographie an der Universität zu Köln und der London School of Economics and Political Science (LSE) und war vor ihrer Projektmitarbeit u. a. für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und die Professur für Politische Ökonomie und Wirtschaftssoziologie an der Goethe-Universität Frankfurt tätig.

    Ihr Forschungsinteresse gilt insbesondere dem Zusammenspiel von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Bezug auf nachhaltige Wirtschaftsentwicklung und der interdisziplinären Ausgestaltung sozialwissenschaftlicher Bildung.
  • Nina Rodmann is a Research Assistant at the Chair of Didactics of Social Sciences with a special focus on Political Education at Goethe University Frankfurt. She studied economics with a focus on economic policy and economic geography at the University of Cologne and the London School of Economics and Political Science (LSE). Before becoming a member of the PolECule team she worked in development cooperation at GIZ and at the Chair of Political Economy and Economic Sociology at Goethe University Frankfurt.

    Her main research interests include the interplay of politics, economics and society in sustainable economic development and interdisciplinary approaches to social science education.